Spanienkämpfer

TitelbildNach Ausbruch des Spanischen Bürgerkriegs 1936 meldeten sich rund 1400 österreichische Freiwillige zum bewaffneten Kampf an der Seite der Spanischen Republik. Über 300 von ihnen bezahlten ihren Einsatz mit dem Leben. Sie fielen entweder noch während des Bürgerkriegs oder fanden danach im Widerstand gegen das NS-Regime, als Angehörige der alliierten Armeen, in deutschen Konzentrationslagern oder – in wenigen Fällen – in stalinistischen Gefängnissen den Tod.

Die Ausstellung SpanienkämpferInnen im DÖW

Der Spanienkämpfer
Hans Landauer – gegen Faschismus und Vergessen

Hans Landauer, pensionierter Kriminalbeamter, arbeitete  täglich im Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands an der Aufarbeitung des Spanischen Bürgerkriegs. Zwanzig Jahre forschte er für sein „Lexikon der österreichischen Spanienkämpfer“, das er im Dezember 2003 zusammen mit dem Schriftsteller Erich Hackl veröffentlichte.

LandauGeboren  1921, kämpfte ab Mitte 1937 auf Seiten der Internationalen Brigaden. Nach Ende des Spanischen Bürgerkriegs (1936-1939) wurde er in Frankreich interneiert, im November 1940 in Paris festgenommen und befand sich vom Juni 1941 bis zur Befreiung 1945 im KZ Dachau in Haft. (1)
Hans Landauer wurde im April 2011, in dem Jahr, in dem sich der Ausbruch des Spanischen Bürgerkriegs zum 75. Mal jährte, 90 Jahre alt. 2014 verstarb er.

Der Film „Der Spanienkämpfer“ widmet sich der Lebensgeschichte von Hans Landauer, die dieser unglaublich lebendig und ohne Wehleidigkeit erzählt.

20. Juli 2014 – Chronist des Spanischen Bürgerkriegs: Hans Landauer tot 
Hans Landauer, „der“ Chronist der österreichischen Beteiligung am Spanischen Bürgerkrieg von 1936 bis 1939, ist tot. Er starb in der Nacht auf Sonntag im Alter von 93 Jahren. mehr….

Ein Nachruf zu Hans Landauer in der Zeitschrift „Der Sozialdemokratischer Kämpfer“: Ein Antifaschist der Tat – Landauer

Biographien von Spanienkämpfer


Weitere interessante Artikel:

  1.  DieZeit – 14.Jänner 2106
    Dem Diktator Francisco Franco, hier mit Adolf Hitler im Oktober 1940, diente der österreichische Ständestaat als Modellhier geht´s zur Zeit online
  2. Vierteilige Serie in der Zeitschrift „Der Sozialdemokratische Kämpfer“

Inhaltsverzeichnis:

(1)  Der Sozialdemokratische Kämpfer – Ausgabe 7-8-9 2014, Seite 5

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

42 + = 52